WissZeitVG

Abschaffung der Viertelstellen nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz durch das BAG?

Posted on Posted in Agile Arbeit, Arbeit 4.0, Arbeitsrecht, Arbeitsrecht 4.0, Arbeitsverträge, Arbeitszeit, Arbeitszeitkonto, Öffentlicher Dienst, Personal, Personalplanung, Postdoc, Tarifrecht, Teilzeit, TV-Ärzte, TV-L, TVÖD, UNIKLIK, Universitätsklinik, Verträge, Wissenschaft

Von Professor Dr. Hans Hanau und Wiss. Mitarbeiter Moritz Herrmann, LL. B. [ Der Autor Hanau ist Inhaber der Professur für Bürgerliches Recht, Handels-, Wirtschafts- und Arbeitsrecht an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg; der Autor Herrmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter ebendort.] Mit dem sprichwörtlichen Federstrich hat das BAG Anfang letzten Jahres Arbeitsverträge für wissenschaftliches Personal mit einem […]

Ärzte

Ärzte an kommunalen Kliniken erhalten 3,35 % mehr Gehalt und einen Urlaubstag im Jahr mehr sowie Erleichterungen bei Wochenenddiensten und Rufbereitschaften

Posted on Posted in Tarifrecht, TV-Ärzte

VKA und Marburger Bund vereinbaren lineare Entgelterhöhung von 3,35 Prozent/Regelungen zu freien Wochenenden, bei Rufbereitschaft und Bereitschaftsdiensten/Versorgungsauftrag ist mit Tarifabschluss sichergestellt Nach insgesamt sieben Sondierungs- und Verhandlungsrunden haben sich die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und die Gewerkschaft Marburger Bund auf einen Tarifabschluss für die etwa 60.000 Ärztinnen und Ärzte an den kommunalen Krankenhäusern geeinigt. […]

Wie beurteilt das BAG ganz aktuell die vergütungsrechtliche Einordnung ärztlichen Hintergrunddienstes als Rufbereitschaft oder als Bereitschaftsdienst?

Posted on Posted in Arbeitsrecht, Arbeitszeit, TV-Ärzte, Universitätsklinik

Wie beurteilt das #BAG ganz aktuell die vergütungsrechtliche Einordnung ärztlichen #Hintergrunddienstes als #Rufbereitschaft oder als #Bereitschaftsdienst?